Ressorts & Projekte > aktive Projekte > Ü-Wagen > FeM baut einen Ü-Wagen > 

Die FeM baut einen Ü-Wagen

So könnte er mal aussehen.

Das Broadcastteam ist seit dem WS2013 dabei, ein Übertragungsfahrzeug auf der Grundlage eines Kastenwagens zu bauen. Das Fahrzeug soll in mehreren Ausbaustufen, beginnend mit der Ausbaustufe 0 (Zulassung und funktionstüchtig mit Einschränkungen) bis zu einem voll funktionsfähigen Übertragungswagen ausgebaut werden. Der Ü-Wagen mit dem Spitznamen "Betsy" soll dazu dienen, den technischen Teil an Liveübertragungen deutlich zu vereinfachen. Der Abschluss der Ausbaustufe 0 ist zum Ende des SS2014 geplant.

 

Konzept:

Über den Radkästen soll ein Gerüst entstehen, in das 19" Schränke/Schienen in der kompletten Höhe eingebaut werden können. Diese sollen etwa die Tiefe der Radkästen haben. Auf der Arbeits- und Kofferraumseite soll dieses Gerüst mit 19"-Schienen enden, damit so von beiden Seiten Geräte eingebaut werden können. Nicht benötigte HE können mit Rackblenden verdeckt werden. Durch die beidseitigen Einbauschienen soll folgendes erreicht werden:

  • Ein möglichst einfach umzubauender, modularer Aufbau
  • Komfortabler Einbau des benötigten Materials
  • Bessere Nutzung der großen Einbautiefe durch beidseitigen Einbau
  • Genug Einbautiefe, falls mal ein größeres Gerät eingebaut werden muss, z.B. Server

An diesem Gerüst können im Arbeitsraum auch z.B. Audio- und Vorschaumonitore befestigt werden.
Für die Arbeitsplätze wäre ein Mittelweg zwischen Schulbank- und U-Konzept die beste Lösung.

Das Fahrerhaus soll bei Veranstaltung als Sprecher-, bzw. Kommentatorenkabine nutzbar sein. Dafür werden aus dem Rack diverse Audio- und Videoleitungen zu einem Anschlusspanel gezogen. Des Weiteren wird nach einer Möglichkeit gesucht, um ein bis zwei Vorschaumonitore anzubringen. Ggf. kann man auch eine Abdeckfolie (mit Saugnäpfen) für die Frontscheibe besorgen, um diese abzudunkeln.

Um auch bei schlechter Witterung arbeiten zu können, wird seitlich oder in eine der Hecktüren eine Klappe eingebaut, durch die man die Kabel nach außen führen kann.