FeM-Net > FeM-Net-FAQ > FTP > 

FTP

FTP ist die Kurzform für 'File Transfer Protokoll'. Es handelt sich hierbei um einen Dienst zur Übertragung von Dateien.

FTP-Clients

FeM-interne Einstellungen:

Der Client - also dein eigenes FTP-Programm, mit dem du Dateien übertragen willst - benötigt FeM-intern keine besonderen Einstellungen.

Sollten doch einmal Probleme vor allem beim Auflisten der Verzeichnisse auf dem jeweiligen FTP-Server auftreten, prüfe bitte, ob in den Einstellungen deines FTP-Clients der 'Passive Mode' aktiviert ist. Falls nicht, bitte nachholen.

Sollte der Client doch einmal nach besonderen Login-Einstellungen fragen, probierst du das aus:

Firewall-Einstellung: 'USER@Host' bzw. 'User with no logon'

 

FeM-externe Einstellungen:

Viele FTP-Server und -Programme nutzen standardmäßig passives FTP.

 

Sollte der Server/-Client ausschließlich aktives FTP anbieten, so ist die Verwendung des Proxys zwingend notwendig!

Je nach Client suchst du nach 'Netzwerkeinstellungen', Verbindungseinstellungen oder ähnlichem und trägst bei 'FTP-Proxy' das ein:

 

"ftp://ftpproxy.fem.tu-ilmenau.de:21"

oder

"http://proxy.fem.tu-ilmenau.de:3128"

FTP Server

FTP Server stellen einen Dienst zur Verfügung, auf den FTP Clients zugreifen können. Mit einem FTP Server kannst du Daten zur Verfügung stellen.

Innerhalb des FeM-Netzes kannst du auch einen FTP-Server aufsetzen. Dieser ist aber nur innerhalb des FeM-Netzes zu erreichen und nicht von außerhalb! Das ist so gewollt und wird auch nicht geändert.

 

Wichtig!

Beachte bitte auch die Urheberrechtsbestimmungen der FeM-Nutzerordnung!